Ardenti Brass

Passion for Sounds

divider
Quintett »

QUINTETT

Ardenti Brass

Passion for Sounds.

divider
bandfoto

Ardenti Brass

Die endlose Passion für Sounds.

Die schlichte Schönheit des reinen Klanges, das Streben nach Perfektion und die unverfälschte Freude an der Musik: dies hat die Menschen in allen Zeiten verzaubert. Fünf junge Musiker aus Deutschland und Österreich teilen diese Leidenschaft der Klänge, diese „passion for sounds“. Im Jahre 2014 fanden Markus Czieharz, Manuel Mayer, Philip Pineda Resch, Michael Stückler und Maximilian Sutter zusammen und gründeten „Ardenti Brass“. Bereits im selben Jahr konnte der erste Preis beim Internationalen Blechbläserwettbewerb der Europastadt Passau erspielt werden. Im November 2016 folgte ein dritter Preis beim Internationalen Blechbläserwettbewerb Jan Koetsier in München. Ebenfalls wurde ihnen der Sonderpreis des Bayrischen Rundfunks verliehen, der eine Aufnahme in der Rundfunkanstalt beinhaltet.

Es folgten diverse Konzertanfragen, darunter eine Süddeutschland Tournee mit einem abschließenden Open-Air Konzert auf Einladung der Gezeitenkonzerte 2016 in Ostfriesland. Ardenti Brass widmet sich nicht nur dem breitgefächertem Repertoire des Barocks und der Romantik, sondern auch in verstärktem Maße zeitgenössischer Musik. Schließlich runden Aufführungen eigens für sie komponierter Werke aufstrebender Komponisten, wie beispielsweise Kathrin Denner oder Philipp Gutmann, ihr künstlerisches Werk ab.

max
Maximilian Sutter

Trompete

VITA
michaelstueckler
Michael Stückler

Horn

VITA
markus
Markus Czieharz

Trompete

VITA
pineda
Philip Pineda Resch

Posaune

VITA
manuelmayer
Manuel Mayer

Tuba

VITA

Repertoire

Enrique Crespo: 3 Spirituals, Suite Americana,

Eugene Bozza: Sonatine

Jan Koetsier: Quintett

William Byrd: The Earl Of Oxford’s March

Victor Ewald: Quintett no.3

Paul Dukas: Fanfare La Perie

Andres Hillborg: Brass Quintett

Ivan Jevtic: Quintette Victoria

Giovanni Gabrieli: canzoni per sonar a 4

Tielman Susato: Suite

Jean Phillipe Rameau: Dardanus Suite

Engelbert Humperdinck: Abendsegen aus Hänsel und Gretel

Gabriel Faure: Pie Jesu aus Requiem

Ingo Luis: Mehr oder weniger ein Blumenwalzer

Malcom Arnold: Brass Quintet no.1 op.73

NEWS

NÄCHSTE TERMINE

  • No upcoming events scheduled yet. Stay tuned!
divider

KONTAKT

MANGEMENT

Wenn Sie uns buchen möchten oder andere Anfragen an unser Management haben, können Sie uns unter folgender Adresse erreichen.

Management

+49 160 90936502
management@ardentibrass.com

divider
PRESSE

Anfragen bezüglich unserer Pressearbeit richten Sie bitte an diese Adresse. Unsere Pressemappe können Sie unten herunterladen.

Maximilian Sutter
maximilian.sutter@ardentibrass.com

divider
divider
Playing music is passion.
Where words fail, music speaks.
ARDENTI BRASS ERLEBEN